Dr. Katrin Heß - Ihre Kieferorthopädin in Dortmund

Kombinierte Kieferchirurgie in Dortmund

Überbiss bei Erwachsenen behandeln

Ausgeprägte Fehlstellungen des Kiefers, wie ein Überbiss, ein Unterbiss, ein offener Biss und ein extrem tiefer Biss und ein Kreuzbiss erfordern bei Erwachsenen − und in einigen Fällen auch bei Jugendlichen − eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie. Dies ist notwendig, wenn Oberkiefer oder Unterkiefer zu weit vorstehen oder der Unterkiefer stark zurückliegt („fliehendes Kinn“) oder eine Kieferschwenkung vorliegt. Diese Fehlstellungen des Kiefers beeinträchtigen nicht nur das Aussehen, sondern auch die Funktion des Kauapparats.

Jetzt Termin anfragen
Besprechungszimmer und Büro der kieferorthopädischen Praxis Rhino-KFO in Dortmund.

Auswirkungen einer Kieferfehlstellung

Fehlbisse (Dysgnathie), wie ein Überbiss oder Unterbiss bei Erwachsenen, führen dazu, dass die Zahnreihen nicht richtig aufeinander passen, was das Kauen und gegebenenfalls sogar das Sprechen beeinträchtigt. Passen die Zahnreihen nicht richtig aufeinander, sind das Kauen und gegebenenfalls sogar das Sprechen beeinträchtigt. Auch der Lippenschluss kann erschwert sein. Durch die Fehlbelastung kommt es zudem häufig zu Kiefergelenksproblemen mit Folgebeschwerden wie Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen.

Behandlungsablauf bei kombinierter Kieferchirurgie

Um eine solche Dysgnathie zu korrigieren, wird in einem ersten Schritt der Oberkieferzahnbogen und der Unterkieferzahnbogen harmonisch mit einer festen Spange ausgeformt und in einem zweiten Schritt der Kiefer chirurgisch versetzt und die Zahnstellung anschließend mittels Feinkorrektur optimiert. Neben der Funktion von Zähnen und Kiefer wird dadurch oft auch das Aussehen deutlich verbessert. In unserer Praxis Rhino-KFO in Dortmund profitieren Sie von einer umfassenden Betreuung und modernsten Behandlungsmethoden.

Termin anfragen
Behandlungszimmer der kieferorthopädischen Praxis Rhino-KFO in Dortmund.

Kompetenz im Netzwerk in Dortmund

Bei Operationen arbeiten wir eng mit einem erfahrenen Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen. Die Vorbereitung und die Zahnkorrektur sowie die Behandlung mit einer Zahnspange übernehmen wir in unserer Praxis, der kieferchirurgische Eingriff findet beim Kieferchirurgen statt. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich die gesamte Zeit über zur Verfügung.

Jetzt Wunschtermin anfragen

Vorteile der kombinierten Kieferchirurgie bei Rhino-KFO

Eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie bietet zahlreiche Vorteile:

  • Verbesserte Kieferfunktion: Optimierung der Bisslage und Kieferstellung für eine bessere Kaufunktion und Sprachfähigkeit.
  • Schmerzlinderung: Reduzierung von Schmerzen und Beschwerden, die durch Fehlstellungen verursacht werden.
  • Ästhetische Verbesserung: Harmonisierung des Gesichtsprofils und Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes.
  • Langfristige Stabilität: Dauerhafte Korrektur von Fehlstellungen und Verhinderung von Rückfällen.

Häufig gestellte Fragen zur kombinierten Kieferchirurgie

Wer zahlt die Behandlung?

Die Kosten für eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn eine medizinische Notwendigkeit vorliegt und die Richtlinien erfüllt sind vorliegt. Es ist ratsam, sich vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse zu informieren. In der Praxis Rhino-KFO in Dortmund beraten wir Sie gerne zu den Kosten und unterstützen Sie bei der Klärung mit Ihrer Krankenkasse.

Wann kommt eine Therapie für mich in Frage?

Eine kombinierte Therapie ist notwendig bei stark ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen, die durch kieferorthopädische Maßnahmen allein nicht korrigiert werden können. Dies umfasst Fälle wie starken Über- oder Unterbiss, funktionelle Beeinträchtigungen und asymmetrische Kieferstellungen. Die Behandlung kann zusätzlich zu der Korrektur von Zahnfehlstellung mit einer Zahnspange erfolgen. Bei Rhino-KFO in Dortmund führen wir eine umfassende Diagnostik durch, um festzustellen, ob diese Therapie für Sie geeignet ist.

Welchen Effekt hat eine kombinierte kieferorthopädisch- kieferchirurgische Therapie?

Diese Therapie verbessert die Kieferfunktion, lindert Schmerzen und optimiert die Ästhetik des Gesichts. Sie ermöglicht eine dauerhafte Korrektur von Fehlstellungen und sorgt für eine bessere Kaufunktion und Sprachfähigkeit. Bei Rhino-KFO in Dortmund profitieren Sie von einer ganzheitlichen Betreuung und modernsten Behandlungsmethoden für optimale Ergebnisse.