Dr. Katrin Heß - Ihre Kieferorthopädin in Dortmund

Diagnose bei Erwachsene in Dortmund

Ihre Erstuntersuchung bei Rhino-KFO

Die Diagnostik ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einem gesunden und schönen Lächeln. Ihr erster Termin beginnt mit einer ausführlichen Untersuchung Ihrer Zähne, des Zusammenbisses und der Kiefergelenke. Anhand dieser Untersuchung können wir feststellen, ob eine Behandlung notwendig ist und welche Maßnahmen am besten geeignet sind, um Ihre Zahn- und Kieferfehlstellungen zu korrigieren. Während des Termins nehmen wir uns Zeit, Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anliegen zu besprechen. Hier erfahren Sie, was Sie bei der Diagnostik in unserer Praxis erwartet und wie wir die Grundlage für Ihre individuelle Behandlung schaffen.

Termin anfragen
Rhino-KFO Dortmund Behandlungsraum

Unsere Diagnose umfasst folgende Schritte

  • Erstuntersuchung und Anfangsdiagnostik: Die Erstuntersuchung/ Anfangsdiagnostik dient dazu, die Fehlstellung einzuordnen und den Behandlungsbedarf sowie den Behandlungszeitpunkt abzuschätzen. Hierfür erheben wir Ihre bisherige Krankengeschichte (Anamnese) und untersuchen Ihre aktuelle Mundgesundheit, Ihre Zähne, Kieferknochen sowie Ihre Mundhygiene. Durch eine gründliche Erstuntersuchung legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Behandlung.
  • Röntgenaufnahmen: Um individuelle Fehlstellungen vermessen zu können, sind Röntgenaufnahmen notwendig, die wir bei Ihrem ersten Termine in unserer Praxis erstellen. Dazu zählen Panoramaaufnahmen (alle Zähne in Ober- und Unterkiefer) und Fernröntgenseitenbilder (FRS – Profilaufnahmen).
  • Fotoanalyse/Fotografie des Gesichts: Um ästhetische Aspekte in die Therapieplanung einzubeziehen, erstellen wir eine Fotoanalyse. Diese ermöglicht es uns, die Auswirkungen der Fehlstellungen auf das Aussehen der Zahnreihen und des Gesichts zu beurteilen.
  • Modellanalyse: Vor dem Beginn jeder Therapie werden Kiefermodelle erstellt. Bei Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis erstellen wir zwei präzise Abdrücke Ihrer Zähne für die kieferorthopädische Behandlung.. Das Gipsmodell ermöglicht uns eine präzise Aussage über die Zahnbewegungen und den Zusammenbiss. Exakte Modellanalysen helfen uns, die Behandlung individuell anzupassen und präzise Ergebnisse zu erzielen.
  • Kiefergelenksanalyse: Um die Kiefergelenke nicht übermäßig zu belasten und Fehlfunktionen des Kiefers auszuschließen, führen wir bei der Erstuntersuchung eine Funktionsanalyse des Kiefers durch.
Termin anfragen

Häufig gestellte Fragen zur Erstuntersuchung

Wer übernimmt die Kosten der Diagnostik?

Bei Erwachsenen hängt die Kostenübernahme von der jeweiligen Krankenkasse und der Art der Diagnose ab. Oftmals müssen Erwachsene die Kosten selbst tragen.

Inwiefern unterscheidet sich eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen von der bei Kindern?

Die Diagnose verläuft bei Kindern und Erwachsenen in der Regel nach den gleichen Schritten. Ein Unterschied ist die Wachstumsanalyse, die bei Kindern und Jugendlichen noch durchgeführt wird. Bei Erwachsenen ist diese Untersuchung nicht mehr notwendig, da das Körperwachstum abgeschlossen ist.